Test: T.I.P. Tauchpumpe Integra 8000

Tauchpumpe T.I.P. Integra 8000 - Keyvisual
 

T.I.P. Tauchpumpe Integra 8000
jetzt bei Amazon kaufen

Gewöhnlich versandfertig in 1 bis 2 Monaten.

Tauchpumpe T.I.P. Integra 8000 - Keyvisual

Die Tauchpumpe T.I.P. Integra 8000 nach dem Auspacken im Größenvergleich.

In diesem Bericht erfährst du mehr über die T.I.P. Tauchpumpe Integra 8000. Diese haben wir in den letzten Tagen getestet und fassen unsere Erfahrungen und Bewertungen hier ganz ausführlich zusammen. Wir haben uns dabei genau den Lieferumfang, die Verarbeitung des Gerätes, die Leistung und den Einsatz im Dauertest angeschaut. Auf unseren Testparcours bestehend aus Regenfässern, Brunnen, Sickergruben und einem Keller wurde die T.I.P. Tauchpumpe Integra 8000 ordentlich gefordert. Im Folgenden fassen wir unsere Eindrücke zusammen und bewerten abschließend.

insert_commentT.I.P. im Interview: Kleine Anmerkung zwischendurch. Wenn du Infos über das Unternehmen dahinter, exklusive Einblicke sowie weitere Produkte, Klassiker und aktuelle Highlights von T.I.P. (Technische Industrie Pumpen) wissen möchtest, empfehle ich dir unser ausführliches Interview mit Herrn Vassen, Verantwortlicher für E-Commerce und Marketing.

Technische Daten der T.I.P. Tauchpumpe Integra 8000

Netzanschluss: 230 Volt
Leistung: 300 Watt
Maximale Fördermenge: 8.000 Liter/Stunde
Maximale Förderhöhe: 7 Meter
Maximale Eintauchtiefe: 7 Meter
Maximale Wassertemperatur: 35 Grad
Maximale Partikelgröße: 5 Millimeter
Kabellänge: 10 Meter
Gewicht: 5 Kilogramm

Aufbau / Materialqualität

Tauchpumpe T.I.P. Integra 8000 - Schlauchanschluss

Mitgedacht: der Schlauchanschluss geht nach oben ab. So bleibt die Tauchpumpe schmal in ihrer Breite.

Die T.I.P. Tauchpumpe Integra 8000 erreicht unser Testgelände in einem kleinen, soliden Karton. Das Gerät wiegt lediglich 5 Kilogramm und ist auch sonst sehr kompakt gehalten. Das Gehäuse besteht aus matt-schwarzem Kunststoff und lässt sich im ersten Hands-On durchaus als robust bewerten. Wir entdecken keine unsauber verarbeiteten Elemente. Eine Ausnahme macht dabei der an der Seite der Tauchpumpe befindliche Schiebeschalter für manuellen und automatischen Betrieb, auf den wir später noch näher eingehen werden. Dieser wirkt von seiner Konstruktion her doch etwas einfach. Zwar sind im Dauertest keine Probleme aufgetreten, etwas skeptisch sind wir hier aber schon.

T.I.P. Integra 8000 Tauchpumpe - Verarbeitung

Die Verarbeitung der Tauchpumpe ist komplett aus Kunststoff. Bis auf den Schalter überzeugt sie auch mit hoher Qualität.

Löblich: gut gefällt uns der nach oben abgehende Schlauchanschluss. Somit behält die Pumpe ihre sehr gedrungende Form von ca. 20 Zentimetern Durchmesser bei und kann auch in engen Drainage-Schächten, Brunnen oder schmalen Regentonnen eingesetzt werden. Das macht Sinn und ist sehr durchdacht vom Hersteller.

Schön: das Netzkabel ist ca. 10 Meter lang und erlaubt auch den flexiblen Einsatz in etwas größerer Entfernung von der nächsten Steckdose.

Was liefert T.I.P sonst noch in seinem Karton? Nun, natürlich liegt neben dem Gerät selbst noch eine dickere, mehrsprachige Anleitung bei. Diese haben wir im Test jedoch nie benötigt, denn die Funktionen sind recht übersichtlich und die Tauchpumpe intuitiv zu bedienen. Auf der anderen Seite finden wir noch einen universellen Schlauchadapter beiliegend.

Leistung / Praxiseinsatz

Tauchpumpe T.I.P. Integra 8000 - Regenfass

Einsatz der Tauchpumpe T.I.P. Integra 8000 in unserem Regenfass.

Wir starten die Tauchpumpe und beginnen in unserem Regenfass. Nachdem wir das Gerät abgesenkt haben, zieht der 300 Watt starke Motor bereits Wasser. Bei einer Fördermenge von 8.000 Litern pro Stunde richtet sich T.I.P. mit diesem Modell ganz klar an preisbewusste Einsteiger, die ein zuverlässiges Gerät für den gelegentlichen Einsatz in Haus und Hof suchen. Für unsere Regentonne reicht es allemal. Die Absaugung erfolgt zuverlässig und in unseren Augen auch recht schnell. Nur wenige Millimeter werden zurückgelassen.

T.I.P. Integra 8000 Tauchpumpe - Flachabsaugung

Die T.I.P. Integra 8000 Tauchpumpe testen wir auch genau auf Flachabsaugung.

Testobjekt zwei ist der Keller. Auch hier zeigt die T.I.P. Tauchpumpe Integra 8000 ihre Stärke und saugt bis zu 2 Millimeter flach ab. Das ist unter unseren Testkandidaten ein durchaus ordentlicher Wert. Allerdings solltest du darauf achten, dass das Wasser möglichst klar ist. Die vom Hersteller angegebene Korngröße von 5 Millimetern können wir auf jeden Fall bestätigen. Bei größeren Schlickklumpen oder kleinen Kieseln kommt die Maschine in unserem Test ab und zu in stocken. Wir empfehlen die T.I.P. Integra 8000 deswegen ganz deutlich als Klarwassertauchpumpe.

Und in diesem Bereich tut sie was sie soll. Auch der Brunnen ist kein Hindernis für sie. Mit einer Förderhöhe von 7 Metern spielt sie im guten Mittelfeld mit.

Features / Extras

Hier findest du die passenden Schlauchanschlüsse für deine “T.I.P.. Adapter ansehen »

Du willst gleich loslegen? Die richtigen Schläuche und Zubehör gibt's hier. Unsere Empfehlungen »
Mittels den integrierten Schalter kannst du komfortabel zwischen Auto- und Manuellem Modus umschalten. Der integrierte Schwimmschalter funktionierte bei uns im Test tadellos und steuert die Pumpe auch in unbeaufsichtigten Momenten zuverlässig. Im manuellen Betrieb gibt sich die Tauchpumpe schon ab 10 Millimetern Wasserstand ansaugend.

T.I.P. bewirbt die Tauchpumpe Integra 8000 als verlässliche Drainage-Tauchpumpe zu absaugen und trockenlegen von Gebäuden (zB. durch hohen Grundwasserspiegel oder durch Sickerwasser nach starken Regenfällen). Damit hast du ein empfehlenswertes Gerät an der Hand, um in einem Drainageschacht den Wasserstand zu kontrollieren und Wasser gegebenenfalls abzupumpen. Wichtig dabei ist jedoch, dass es sich dabei eher um klares Wasser handelt und weniger um verschmutztes Sickerwasser, welches die Pumpe verstopfen könnte. Das hat unser Test bestätigt.

Fazit:

Die T.I.P. Tauchpumpe Integra 8000 stellt sich in unserem Test als zuverlässige Klarwasser- und Drainagepumpe heraus. Solange das Wasser nicht all zu verschmutzt ist, leistet sie mit ihren 8.000 Litern pro Stunde und dem zuverlässigen Schwimmerschalter gute Arbeit. Auch die Verarbeitung geht – wenn auch Kunststoff – ganz in Ordnung. So eignet sie sich auch zum Abpumpen von Brunnen oder Regentonnen. Für Klarwasser eine ebenso klare Kaufempfehlung.

T.I.P. Tauchpumpe Integra 8000

T.I.P. Tauchpumpe Integra 8000
8.66

Materialqualität / Verarbeitung

8/10

    Förderleistung

    9/10

      Schmutzpartikelgröße

      8/10

        Ausstattung / Extras

        9/10

          Preis- / Leistung

          9/10

            Pro

            • hohe Saugkraft
            • nach oben abgehender Schlauchanschluss
            • Schlauchadapter beiliegend

            Kontra

            • Schiebeschalter könnte höherwertiger sein
            • nicht für Schmutzwasser geeignet

            Weitere Angebote, Zubehör und Alternativen für :