Test: AL-KO Schmutzwasser-Tauchpumpe Drain 10000 Comfort

Tauchpumpe Al-Ko Drain 10000 Comfort - Keyvisual
 

AL-KO Schmutzwasser-Tauchpumpe Drain 10000 Comfort
jetzt bei Amazon kaufen

Versandfertig in 1 - 2 Werktagen

Jetzt schauen wir uns die AL-KO Schmutzwasser-Tauchpumpe Drain 10000 Comfort einmal genauer an und lassen sie auf unseren Testparcours los. Unsere Erfahrungen mit diesem Gerät kannst du hier nachlesen.

Technische Daten der AL-KO Schmutzwasserpumpe Drain 10000 Comfort

Netzanschluss: 230 Volt
Leistung: 650 Watt
Maximale Fördermenge: 10.000 Liter/Stunde
Maximale Förderhöhe: 8 Meter
Maximale Eintauchtiefe: 5 Meter
Maximale Wassertemperatur: 40 Grad
Maximale Partikelgröße: 30 Millimeter
Schlauchanschluss: 1 1/2″
Gewicht: 5,7 Kilogramm

Aufbau / Materialqualität

AL-KO Drain 10000 Comfort - Verpackung

Die Drain 10000 liefert Hersteller AL-KO mit allen nötigen Zubehör. Auch ein 90Grad Winkelanschluss liegt anbei.

Beim Auspacken der AL-KO Schmutzwasser-Tauchpumpe Drain 10000 Comfort fällt uns als erstes das rote Motorgehäuse ins Auge, das einen sehr stabilen Eindruck macht. Es ist laut Hersteller aus glasfaserverstärktem Polypropylen hergestellt und fühlt sich auch durchaus wertig an. Oben am Gehäuse sind das Anschlusskabel und die Leitung für den Schwimmerschalter befestigt. Die Verarbeitung und Verbindung der Teile macht auf uns einen robusten Eindruck.

Der untere Teil der Pumpe besteht aus schwarzem Kunststoff. Hier wird der beiliegende 90 Grad Winkelanschluss eingeschraubt. In diesen wiederum wird dann der sogenannte Kombinippel eingesetzt, der einen Anschluss von verschiedenen Schlauchgrößen ermöglicht. Dank des abgehenden Schlauches nach oben lässt sich die Pumpe natürlich auch besser in engen Schächten und schmalen Brunnen einsetzen. Hier hat Hersteller AL-KO gut mitgedacht.

Insgesamt macht die AL-KO Schmutzwasser-Tauchpumpe Drain 10000 Comfort auf uns einen soliden Eindruck und Du bekommst rund 6 kg vertrauenerweckende Technik in die Hand. Der Lieferumfang ist komplett zum lospumpen, lediglich einen Anschlussschlauch und optionales Befestigungsmaterial dafür sind zusätzlich notwendig.

Leistung / Praxistest

[sc:Extras title=“AL-KO Tauchpumpe Drain 10000 Comfort“] Nach dem ersten positiven Eindruck wollen wir jetzt mal schauen, wie sich die AL-KO Schmutzwasser-Tauchpumpe Drain 10000 Comfort in der Praxis bewährt.
Zunächst schließen wir den Abwasserschlauch an. Wir verwenden hierfür einen Schlauch mit 1,5 Zoll, den größten von AL-KO vorgesehenen Durchmesser. Dank des beigelegten Kombinippels kannst Du auch kleinere Schlauchdurchmesser wählen, was dann aber natürlich zu Lasten der Fördermenge geht. Nähere Infos dazu beschreiben wir ausführlich in einem extra Artikel über die Spezifikationen einer guten Tauchpumpe. Gut gefällt uns dabei wie schon gesagt, der frei verstellbare Winkelanschluss, wodurch in unserem Test ein Abknicken des Schlauches auch in engen Schächten vermieden wird. Außerdem vereinfacht es die Schlauchführung, denn das abzupumpende Wasser muss ja auch irgendwo hingeführt werden.

Bei einer maximalen Pumphöhe von 8 Metern und einer Tauchtiefe von maximal 5 Metern ist die Länge der Anschlussleitung mit 10 Metern ausreichend, es hätte aber auch gern noch etwas mehr sein dürfen.

Tauchpumpe AL-KO Drain 10000 Comnfort - Schwimmerschalter

Der Schwimmerschalter der AL-KO Tauchpumpe steuert das Gerät. Beim Flachabsaugen hätten wir uns allerdings bessere Werte gewünscht.

Die AL-KO Drain 10000 Comfort wird über den Schwimmerschalter gesteuert, ein manuelles Ein- oder Ausschalten ist nicht möglich, was gerade bei sehr geringen Wassertiefen störend sein kann. AL-KO gibt hier für die Abschaltung eine Wassertiefe von 22 cm an, was bei einem vollgelaufenen Keller nicht wirklich ausreichend ist. Hinzu kommt hier die minimale Wassertiefe von 4 cm, damit die Pumpe überhaupt Wasser ansaugen kann. Das ist für Schmutzwasserpumpen mit dieser Pumpleistung ein ordentlicher Wert, macht die AL-KO Drain 10000 Comfort aber für das vollständige Auspumpen eines vollgelaufenen Kellers nur bedingt tauglich.

AL-KO Tauchpumpe Drain 10000 Comfort

Die Schmutzwasserpumpe wird ihrem Namen durchaus gerecht und schafft Korngrößen bis drei Zentimetern.

Ideal ist sie hingegen für Teiche, Sickerschächte und auch Pools geeignet. Durch die für eine Schmutzwassertauchpumpe vergleichsweise geringe Förderleistung von bis zu 10.000 Liter pro Stunde dauert das ein bisschen. Doch dank der Fähigkeit, auch Schmutzpartikel bis 30 mm Korngröße durchzupumpen erfüllt sie hier unauffällig und zuverlässig ihre Aufgabe auch bei dreckigem Wasser. Verstopfungen hatten wir bei dem Gerät jedenfalls nicht zu beklagen. Auch die Leistungsaufnahme von 650 Watt ist hierfür durchaus akzeptabel und reiht sich im Mittelfeld unserer Testkandidaten ein.

Fazit:

Mit der AL-KO Schmutzwasser-Tauchpumpe Drain 10000 Comfort bekommst Du eine solide, ausgereifte Pumpe für Haus und Garten. Gut gefällt uns der wartungsfreie Motor, die gute Verarbeitung und der frei verstellbare Anschlusswinkel für den Schlauch. Ganz flachabsaugend ist sie allerdings nicht. Die hohe Förderleistung und die Möglichkeit, auch gröbere Schmutzpartikel mitzupumpen machen sie dennoch vielseitig einsetzbar.

AL-KO Schmutzwasser-Tauchpumpe Drain 10000 Comfort

AL-KO Schmutzwasser-Tauchpumpe Drain 10000 Comfort
8.16

Materialqualität / Verarbeitung

8/10

    Förderleistung

    8/10

      Schmutzpartikelgröße

      9/10

        Ausstattung / Extras

        8/10

          Preis- / Leistung

          8/10

            Pro

            • solide, hochwertige Verarbeitung
            • schafft auch schmutzigeres Wasser

            Kontra

            • Pumphöhe hätte mehr sein können
            • nicht wirklich flachabsaugend

            Weitere Angebote, Zubehör und Alternativen für :