Was ist eine Schmutzwasserpumpe?

Eine Schmutzwasserpumpe befördert Wasser, das stark verunreinigt ist. Die Schmutzwasserpumpe ist in der Lage, verschlammtes Wasser, das mit Feststoffen wie Steinen und Geröll versetzt ist, zu fördern und zu transportieren. Hierbei können auch Abwasser leicht befördert werden. Chemisch durchsetztes Wasser kann die Pumpe ebenfalls verarbeiten. Die Pumpleistung der Schmutzwasserpumpe hängt von der Motorleistung und der Art des Schmutzwassers ab.

Wofür braucht man Schmutzwasserpumpen?

Schmutzwasserpumpe

Eine Schmutzwasserpumpe eignet sich gut für Sickergruben und Baustellen.

Mit Schmutzwasserpumpen kannst du Abwasser transportieren, Regenwasser ableiten oder einen Keller oder ein Haus auspumpen und trocken legen. Genauso gut kannst du mit der Schmutzwasserpumpe ein Feld bewässern. Die Schmutzwasserpumpe ist als Tauchpumpe konzipiert und taucht in das verdreckte Wasser ein, das sie fördern und transportieren soll. Auch sandiges Wasser mit einem Geröllgemisch von einer Größe von bis zu 4 cm kannst du mit einer Schmutzwasserpumpe fördern und transportieren lassen. Die Tauchpumpe Schmutzwasser erbringt enorme Leistungen im Fördern und Transportieren von sandigen und schlammigen Wasserständen. Zuverlässig saugt sie alles ab und befördert das Schmutzwasser an den vorgesehenen Ort.

Wie unterscheidet sich eine Schmutzwasserpumpe vom Klarwasserpumpen im Aufbau und Funktionsweise?

Eine Klarwasserpumpe verwendest du, wenn sauberes Wasser mit einer sehr geringen Verunreinigung gesaugt und transportiert werden soll. Beispielsweise kann Regenwasser mit einer Klarwasserpumpe gefördert und transportiert werden. Für die Absaugung chemischer Flüssigkeiten ist die Klarwasserpumpe ungeeignet. Hier kommt die Schmutzwasserpumpe zum Einsatz. Sie kann derartige Flüssigkeiten fördern und transportieren. Dabei können auch Geröllpartikel bis zu einer Größe von 4 cm im Wasser enthalten sein. Auf Baustellen werden Schmutzwasserpumpen eingesetzt, beispielsweise zur Trocklegung von Baugruben. Ebenfalls eignet sich eine Schmutzwasserpumpe zum Abpumpen eines Teiches oder zum Leerpumpen eines Hauses oder Kellers. Lies mehr über die Unterschiede zwischen Klar- und Schmutzwasserpumpe.

Was schafft eine Schmutzwasserpumpe?

Mit einer Schmutzwasserpumpe kann man Überschwemmungen trocken legen oder Hochwasser bekämpfen. Hierbei nimmt die Pumpe auch größere Schmutzpartikel wie Steine, Sand und Geröll auf. Die Partikel dürfen zumeist nicht größer als 4 cm sein. Ein Teich kann sehr leicht ausgepumpt werden, damit er im Anschluss gereinigt werden kann.

Was solltest du beachten beim Kauf einer Schmutzwasserpumpe?

  • Das Pumpenlaufrad, das zentral die Förderleistung erbringt, sollte aus einem robusten Material gefertigt sein, damit es den Abpumpanforderungen von Geröll und kleinen Steinen stand hält. Kunststoffe können diesen Anforderungen nicht standhalten. Sie brechen materialbedingt schnell.
  • Darüber hinaus sollte die Konstruktion der Schmutzwasserpumpe derart ausgebildet sein, dass die mitgeförderten und angesaugten Partikel keinen Schaden an der Pumpe verursachen. Das Pumpengehäuse sollte robust konzipiert sein. Beim Eintauchen sollte die Pumpe einen Aufprall auf harte Gegenstände schadlos überstehen.
  • Schwimmerschalter an einer Schmutzwasserpumpe

    Der Schwimmerschalter steuert deine Schmutzwasserpumpe automatisch je nach Wasserspiegel

    Beim Kauf einer Schmutzwasserpumpe sollte man zudem auf die maximale Förderhöhe der Pumpe achten. Das Geringmaß der Förderhöhe liegt im Durchschnitt zwischen 3 bis 20 Metern. Je leistungsfähiger die Pumpe ausgestattet ist, um so schneller und zuverlässiger ist deine Pumparbeit vollbracht.

  • Empfehlenswert sind Schmutzwasserpumpen aus Edelstahl, weil sie rostfrei und stabil sind. Sie haben eine lange Lebensdauer und bieten eine lohnenswerte Investition.
  • Eine Schwimmerschalter, die eine automatische Pegelab- und Pegeleinschaltung vornimmt, ist vorzugswürdig. Derartige Pumpen sind vielseitig verwendbar.

In einem anderen Artikel gehen wir noch tiefer in die Materie und klären, was du noch alles beim Kauf einer Schmutzwasserpumpe beachten solltest.

Was beachten beim Einsatz einer Schmutzwasserpumpe in Dreckwasser?

Wir haben bei unserem Schmutzwasserpumpe Test festgestellt, dass du bei der Arbeit mit der Schmutzwasserpumpe darauf achten musst, dass du deine Pumpe sachgerecht einsetzt, damit sie nicht im Schlamm einsackt. Die Pumpe sollte vielmehr auf einem festen Untergrund stehen. Die Ansaugbrücke darf nicht durch Schlamm verdeckt sein, weil die Pumpe sodann nur wenig Wasser fördern und transportieren kann. Oftmals saugt sie nur Luft an oder läuft im Leerlauf. Darüber hinaus musst du darauf achten, dass sich im Wasser keine Menschen aufhalten, sobald die Pumpe im Betrieb ist. Bei einem technischen Defekt der Pumpe kann es andernfalls zu einem schwerwiegenden Unfall kommen. Nach dem Einsatz sollte die Pumpe grundsätzlich gereinigt werden. Dies schont das Material und erhält die Lebensdauer der Schmutzwasserpumpe erheblich. Bei einem Dauerbetrieb sollte die Pumpe mindestens jährlich einmal gründlich gereinigt werden.

Unsere Empfehlungen für Schmutzwasserpumpen

Eine Auswahl der von uns empfohlenen Schmutzwasserpumpen findest du im Folgenden. Dazu haben wir dir aus unseren Tests Modelle ausgesucht, die hohe Förderleistung haben und auch größere Partikel (bis zu 35mm) stemmen können. Alle die folgenden Schmutzwasserpumpen können wir empfehlen:

AL-KO Drain 10000 Comfort

  • Mit dieser Schmutzwasser Tauchpumpe bekommst du gute Förderleistung für dein Geld. Unser Preis- / Leistungstipp.
  • 700W Leistung
  • 10.000 Liter pro Stunde
  • 8m Förderhöhe
  • 5m Eintauchtiefe
  • 30mm Korngröße
  • 5,7kg Gewicht

Einhell GE-DP 7330 LL ECO

  • Schmutzwasser Tauchpumpe mit durchdachtem Bedienkonzept und guten Werten - unsere Kaufempfehlung.
  • 730W Leistung
  • 16.500 Liter pro Stunde
  • 8,5m Förderhöhe
  • 7m Eintauchtiefe
  • 30mm Korngröße
  • 6,1kg Gewicht

Gardena 20000 inox

  • Stärkste Schmutzwasser Tauchpumpe im Test mit hervorragender Förderleistung.
  • 1050W Leistung
  • 20.000 Liter pro Stunde
  • 11m Förderhöhe
  • 7m Eintauchtiefe
  • 35mm Korngröße
  • 8,3kg Gewicht

Die Amazon-Bestseller für Schmutzwasserpumpen

Folgende Schmutzwasserpumpen sind bei Amazon unter den Kunden besonders beliebt:
[amazon-bestseller query=“schmutzwasserpumpe“]