Einsatzgebiete für deine Tauchpumpe

Einsatzgebiete gibt es viele für deine Tauchpumpe. Sowohl im privat häuslichen Bereich, als auch im Gewerbe, bei den Behörden oder bei Landschaftsgestaltern. Wir von Tauchpumpe-Tests zeigen dir wann sich der Einsatz eines solchen Gerätes lohnt und in welchem Fall du über eine Anschaffung nachdenken solltest. In vielen Fällen empfiehlt es sich auch, prophylaktisch sich eine Tauchpumpe anzuschaffen. Denn wenn das Wasser unkontrolliert durch Haus und Hof strömt geht es um Minuten – da hast du besser schon vorgesorgt und bist entsprechend ausgerüstet.

Tauchpumpen bei Hochwasser

Eine Schmutzwasser-Tauchpumpe für Sickergruben

Eine Schmutzwasser-Tauchpumpe eignet sich gut für Sickergruben und bei Überschwemmungen

Es müssen nicht immer Jahrhundertfluten wie das Rheinhochwasser 1993 oder das Elbehochwasser 2002 oder 2013 sein. Auch allein schon starke Regenfälle oder steigender Grundwasserspiegel kann bewirken, dass dir beispielsweise der Keller oder gar Wohnräume mit Wasser volllaufen. Je nach Ausmaß können die örtliche Feuerwehr oder das THW schnell an ihre Grenzen stoßen, hier ist Selbsthilfe gefragt um schlimmere Schäden an Haus oder Wohnung zu verhindern und auch Sach- und Wertgegenstände zu schützen.
Aber auch bei reindrückendem Grundwasser (undichte Rückstauklappe im Keller, generell undichte Keller) können flachsaugende Schmutzwasser-Tauchpumpen beim Auspumpen des Kellers sehr hilfreich sein. Da ist es sinnvoll eine effektive und einsatzbereite Schmutzwasser-Tauchpumpe im Hause zu wissen. Um gut vorbereitet zu sein, haben wir von Tauchpumpen-Test die besten Schmutzwassertauchpumpen für dich auf den Prüfstand gestellt und miteinander verglichen.

Tauchpumpen bei Rohrbruch

Das betrifft nicht nur Hausbesitzer sondern auch Mieter – und ist besonders ärgerlich. Rost und Ablagerungen setzen den Leitungen stetig zu. Gerade ältere Rohre können da schnell platzen. Jetzt zählt jede Minute – denn je nach Leck können hunderte Liter Wasser in kürzester Zeit die Räumlichkeiten unter Wasser setzen. Ärgerlich wenn so ein Vorfall zudem noch am Wochenende und Feiertagen passiert, wenn entsprechender Dienstleistungsunternehmen nur schwer erreichbar oder sündhaft teuer sind. In diesem Fall rechnet es sich nicht nur finanziell sondern auch zeitlich, sofort selbst mit dem Abpumpen zu beginnen um schlimmere Schäden zu verhindern. Je nach Wasserleitung ist eine Klar- oder Schmutzwassertauchpumpe empfehlenswert und definitiv dein Gerät der Stunde.

Tauchpumpen im Garten

Pool abpumpen mit Tauchpumpe

Mit einer Tauchpumpe kannst du deinen Swimmingpool fachgerecht absaugen

Aber auch die gründliche Reinigung des eigenen Gartenteiches erfordert den Einsatz einer Tauchpumpe. Um den Gartenteich als Biosphäre zu erhalten, muss dieser in regelmäßigen Abständen gesäubert und vor allem entschlammt werden. Denn nach einiger Zeit setzen sich viele Schmutzpartikel an den Wänden und auf dem Boden fest und verklumpen und verdrecken. Je nach Volumen des Teiches und Verschmutzungsgrad solltest du hier deine Tauchpumpe wählen. Auch den heimischen Pool kannst du mit einer Tauchpumpe abpumpen. Wir stellen in unseren Testberichten die geeignetsten Modelle vor.